free responsive site templates

Gattung Vieja

Die Gattungsbezeichnung Vieja ist wissenschaftlich als gültig zu betrachten, jedoch ist sie recht fragwürdig. Fernandez-Yepez , ein Wissenschaftler aus Venezuela, stellte in seiner Arbeit von 1969 einige neue Gattungen auf. Darunter auch die Gattung Vieja. Die Bezeichnung kommt aus seiner Landessprache und bedeute "Mutter", was sich auf das Brutpflegeverhalten der Cichliden beziehen könnte. Die von Fernandez-Yepez niedergeschriebenen Daten sind als dürftig und ungenau zu bezeichnen. Die Gattungsbeschreibung passt auf eine ganze Reihe andere ebenfalls von Fernandez-Yepez aufgestellten Gattungen. Als Typusart gibt er Vieja panamensis an, was als Synonym zu Vieja maculicauda zu betrachten ist . Für den Terra Typica reicht Fernandez-Yepez die Angabe "Panama".

Wir fassen in der Gattung heute 9 Cichliden zusammen.  

Mobirise

Vieja maculicauda nach Regan 1906-1908

Mobirise

Vieja bifasciata

Ein farbenfroher Großcichlide mit einem weiten Verbreitungsgebiet

Mobirise

Vieja zonata

Der Vieja von der Pazifikseite.  

© Copyright 2018 Michael Pilack - Alle Rechte vorbehalten